Europa im Fokus: SPD im Cuxland kommt zum Parteitag zusammen

 
Foto: Tiemo Wölken

Tiemo Wölken MdEP spricht beim Parteitag der SPD im Cuxland

 

Am kommenden Samstag werden im MarC5 in Cadenberge über 130 Genossinnen und Genossen zum Unterbezirksparteitag zusammen kommen und einen neuen Unterbezirksvorstand für die kommenden zwei Jahre wählen. Zudem findet parallel die Kreis-Europawahlkonferenz statt. Aus diesem Grunde wird der Fokus auch auf Europa und der EU liegen.

 

„Wir freuen uns sehr, dass der Europaabgeordnete Tiemo Wölken zu einem Heimspiel zu uns kommt“, so der Vorsitzende der SPD im Cuxland, Uwe Santjer. Der Landtagsabgeordnete spielt dabei auf Tiemo Wölkens Herkunft an – der gebürtige Otterndorfer kennt diese Region sehr gut und war gerne bereit, zum Thema „Europa – progressiv, sozial und digital“ zu sprechen.

 Neben den Wahlen stehen, so Santjer, auch interessante Anträge unter anderem zu Blühstreifen, der ErzieherInnen-Ausbildung oder der Elbefähre auf der Agenda. „Ich freue mich auf einen lebendigen Parteitag voller guter Gespräche und mit einem weiterhin so hoch motivierten Team im Vorstand und in den zu wählenden Gremien“, fasst Santjer zusammen.

 Der Parteitag findet am Samstag, 28.04.2018, von 10 bis 14 Uhr im MarC5 in Cadenberge statt. Gäste sind herzlich willkommen.

 
    Europa     Kommunalpolitik     Niedersachsen     Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.